NordPool-Stuttgart

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Willkommen

Tauschring NordPool - was ist das?


NordPool ist eine freie Initiative, die durch die Mitglieder selbst organisiert und verwaltet wird. Ein von den Mitgliedern gewähltes Gremium  - der Tauschrat - ist zuständig für alle administrativen Fragen.

Was?

NordPool ist im Oktober 2003 als eine erweiterte Form der Nachbarschaftshilfe gegründet worden. Hier finden sich Menschen zusammen, die bereit sind, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten anderen zur Verfügung zu stellen, um dafür im Gegenzug deren Hilfe "einzutauschen" - und dies ohne daß dabei auch nur ein einziger Euro fließt!

Wer?

Mitglied kann jeder werden, unabhängig von Alter, Konfession oder Nationalität. Auch Vereine und öffentliche Einrichtungen sind als Mitglieder willkommen.

Wie?

Bei NordPool laufen Angebote und Nachfragen zusammen. Hier werden die Adressen der NordPool-Mitglieder ausgetauscht. V o r einem Tauschgeschäft verständigen sich die Partner über die gewünschte Leistung und den dafür erforderlichen Zeitaufwand. N a c h erfolgtem Tauschgeschäft meldet einer der Partner die dabei angefallenen Eiswürfel (unsere fiktive Währung) schriftlich oder per E-Mail an den Kontoführer.  Ein Konto kann mit bis zu 500 Eiswürfeln aufgefüllt werden oder mit bis zu 50 Eiswürfeln im Minus stehen.

Ein Beispiel:

Frau Maier spricht fließend Englisch, ab und zu benötigt sie einen Babysitter. Frau Rosario betreut gerne Kinder, Rasenmähen fällt ihr jedoch schwer. Der 17-jährige Sven braucht Nachhilfe in Englisch, dafür arbeitet er gerne im Garten. Der Tauschring bietet hier  d i e  ideale Lösung für alle drei!

Alle im NordPool erbrachten Leistungen werden in Eiswürfeln (EW) verrechnet. Unser Grundsatz: Eine Stunde Arbeit wird immer mit acht Eiswürfeln entlohnt, egal ob jemand eine Hecke schneidet, Fenster putzt, Nachhilfe in Mathematik erteilt usw.

Kosten der Mitgliedschaft:

Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im NordPool beträgt sowohl für Einzelmitglieder als auch Familien 15,00 EUR. Dieser Betrag dient ausschließlich der Deckung der Kosten für Werbe- und Büromaterial, Porti und für die Erstellung der Zeitung "NordPool aktuell". Hinzu kommt halbjährlich eine Gebühr von derzeit 10 Eiswürfeln für Verwaltungsarbeiten. Bei neuen Mitgliedern wird diese erstmals nach Ablauf der ersten sechs Monate erhoben.

10 Jahre
NordPool-Stuttgart

(im Oktober 2013)

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü